Sonntag, 21. Januar 2018

A year full of make-up '17

Heute kommt mein wohl liebster Post des Jahres. Ich habe auch dieses Jahr wieder alles an dekorativer Kosmetik und Düften aufbewahrt, was verbraucht und aussortiert wurde. Insgesamt finde ich die Menge gar nicht so schlecht, allerdings hab ich leider immer noch Unmengen an Kosmetik. Andererseits ist es aktuell ganz geschickt, noch Einiges vorrätig zu haben (auch in der pflegenden Kosmetik), da ich derzeit durch die hohe Miete einfach recht wenig Geld habe, um mir was Neues zu kaufen.
Auch dieses Jahr fehlt das ein oder andere Produkt auf den Bildern, da die Verpackung kaputt  oder verloren ging oder es vom Exfreund schon weggeworfen wurde:



Teint
Verbraucht wurden: 2 Setting-Sprays (100ml), eine Face Base (30ml), 2 Foundations (48ml), ein Concealer (6,8ml) und 2 Eyeshadow Bases (15ml).
Aussortiert wurden: 2 Blushes (12,7g).

Produktwert: 47,94€



Nägel
Verbraucht wurden: ein Top Coat (10ml) und 3 Farblacke (20ml).
Produktwert: 13,47€



Augen
Verbraucht wurden: 3  Mascaras (25,5ml), 1 Flüssigliner (3ml), 2 Kajalstifte (1,6g) und 2 Lidschatten (1,06g). Bei den Lidschatten hab ich leider das Foto vergessen.
Aussortiert wurden: 1 Glitzerliner (4ml) und ein Brightener (2,4g).
Produktwert: 53,33€



Duftöl
Verbraucht wurden: 2 Duftöle (20ml), eins davon leider weggeworfen.
Produktwert: 6,90€



Parfümproben
Verbraucht wurden: 2 Abziehproben (0,06ml), ein Sachet (0,7ml) und 13 Phiolen (17,6ml). Eine ging leider fast leer in meinem Kosmetiktäschchen kaputt.
Produktwert: 29,96€



Düfte
Verbraucht wurden: 4 Düfte (120ml).
Produktwert: 39,92€



Lippen
Verbraucht wurden: 2 Lippenbalsame (20ml), 2 Lippenpflegestifte (8,4g), ein Lipstain (2ml), 2 Lipliner (1,2g) und 4 Lipglosse (13ml). Einen der Lipliner hab ich leider vor der allerletzten Anwendung verloren.
Produktwert: 29,12€

Insgesamt hab ich im Jahr 2017 dekorative Kosmetik und Düfte im Wert von 220,64€ mit einer Menge von 55 Produkten verbraucht. In Gekauftes hab ich definitiv nicht mal einen Teil dieses Wertes investiert, womit ich also doch recht zufrieden bin. Ob das Jahr 2018 wieder so gut läuft, weiß ich noch nicht, da ich dieses Mal eigentlich auch nur durch den letzten Monat mit 8 Produkten Einiges retten konnte.
Trotzdem werde ich natürlich wieder fleißig versuchen, so viel wie möglich zu leeren.



Wie sah euer ganzes Jahr aus?



Donnerstag, 18. Januar 2018

Project Pan Roulette Update #10

Diesen Monat hab ich Gott sei Dank schon wieder 2 Produkte verbraucht, wodurch ich wieder 2 neue Kategorien wählen durfte. Hier nochmal die Liste:


1. Item of your choice
2. Product in a palette
3. Deluxe sized item
4. Item in a color you don’t normally wear

5. Drugstore item
6. Highend Item
7. Cream product
8. Oldest Item in your collection
9. Perfume
10. Once of your most expensive items
11. Something hyped up on Youtube
12. Item from your favorite brand
13. Loose powder product
14. Something your have already hit pan on
15. Something in a previous project pan
16. New item in your collection
17. Something fun
18. Something purple
19. Lip product
20. Something you are loving now
21. Something you regret purchasing
22. Something you have never used before 
23. Item that was a gift
24. Product with beautiful packaging 
25. Something in a stick/tube
26. Something from an “indie” brand
27. Matte Product
28. Something glittery
29. Full sized item
30. Nail Polish
31. Single Eyeshadow
32. Bronzer
33. Chapstick/Lip Balm
34. Something shimmery 
35. Item you have a love/hate relationship with
36. Item in your favorite color
37. Maybelline item
38. Tarte item p2 item
39. (Urban Decay item) essence item
40. Sample product 
41. Something you haven’t used in over 1 year
42. Everyday staple item
43. A neutral colored item  
44. Something pink
45. Skincare item
46. Highlighter
47. Face primer
48. Something you want to buy a full size of/repurchase
49. 6 perfume samples
50. A product you dislike
51. Something orange


Die bisher verbrauchten Produkte:


Nummer 40=sample product:




paco rabanne 'Olympéa':
LEER bei Update #1
Dior 'Poison Girl':
LEER bei Update #1
007 'for women 2' EdP (0,7ml):
LEER bei Update #1
Chanel No. 5 EdT (1,5ml):
LEER bei Update #2
Tommy Hilfiger 'women' EdT (1ml):
LEER bei Update #2
Kenzo 'Flower' EdP (1,5ml):
LEER bei Update #2


Nummer 24=product with beautiful packaging:



natural products Lipbalm 'lemon+lime' (4,2g):
LEER bei Update #3
Ich habe, so wie ich es immer mache, auch noch alles von innen rausgeholt und somit noch mehr verbraucht als beim letzten Update. Die Lippenpflege war ok, brauch ich aber nicht mehr.



Nummer 28 = something glittery:





essence 'Circus Circus' TE #02 don't feed the tiger (2x4ml / ca. 3€):
LEER bei Update #4
Der wurde lediglich einmal für die Finger- und Fußnägel benutzt und schon war er leer. Wie schon gesagt, mochte ich ihn leider nicht.


Nummer 22=something you have never used before:





TCM Lipliner (0,6g):
LEER bei Update #4
Den Lipliner hab ich letzten Monat markiert (wurde als #4 benannt), wodurch ihr sehen könnt, dass mein Fortschritt sehr gleichmäßig war, nachdem ich meinen Artdeco Lip Lacquer endlich verbraucht hatte.


Nummer 12:  Item from your favorite brand:






Catrice 'prime and fine' Lidschattenbase (5ml / 3,99€):
LEER bei Update #6
Die Lidschattenbase war mittlerweile schon sehr dickflüssig, was das aufbrauchen schwer gemacht hat, aber sie ist endlich leer und ich bin mit meiner neuen (UD PP) deutlich glücklicher.

Weiter geht's mit den 2 neuen Katgorien:


Nummer 34=something shimmery:




p2 color fusion eye palette #040 Think about turquoise! (5,6g):
LEER bei Update #9Endlich hab ichs geschafft! Es war wirklich ein harter Kampf, da ich diesen Lidschatten absolut nicht mochte, aber ich hab ihn endlich verbraucht. Das hier war der Lidschatten, den ich in meiner gesamten Sammlung am wenigsten mochte.


Nummer 42= everyday staple item:




Maybelline 'dream' samtig matt Foundation #30 sand (30ml / 6,99€):
LEER bei Update #9
Mochte ich leider nicht wirklich gerne, da die Foundation unfassbar cakey aussah, obwohl ich immer super wenig benutzt habe.


 Nummer43=a neutral colored item:




e.l.f. brightening eyeliner #black (ca. 1,5g):
LEER bei Update #10Tja, der war tatsächlich ziemlich flott nach dem letzten Update leer. Wie schon im Aufgebraucht-Post gesagt: Er ist mir abgebrochen, ich hab ewig gespitzt wie eine Irre um dann zu merken, dass das das letzte bisschen war, was rausgefallen war und der Stift jetzt hohl ist. Wie schon oft gesagt, fand ich ihn leider viel zu hart und trocken, zudem hielt er einfach nicht wirklich gut.


Nummer 40=a colour you don't normally wear:


Gal 'Lipgloss Duo' (4g):
LEER bei Update #10Hier hab ich das Leeren ja schon letzten Monat angekündigt. War ja nicht mehr wirklich viel übrig, also war es echt nicht schwer, den Lipgloss zu leeren. Ihn habe ich ja immer über einem roten Lipliner getragen, da er pur absolut nicht zu meinem Hautton gepasst hat und so immerhin halbwegs tragbar war. Für das Ergebnis war der Aufwand (immer mit einem Lippenpinsel auftragen) aber leider viel zu groß, zudem fand ich ihn doch etwas trocken.


Verbleiben wir mit 3 Produkten:


Nummer 21=something you regret buying:



Beauty Line Lidschatten (ca. 1,5g / 2,95€):
Hier hat sich endlich was getan. Ab nächstem Monat werdet ihr den Lipgloss allerdings in gepresster Form sehen (sofern ich die Packung aufkriege), da er so leichter aufzutragen ist und ich in einem Trio, welches ich aktuell benutze, gerade ein leeres Pfännchen frei habe.


Nummer 18=something purple:


Glitzersteinchen:
Hier ist es irgendwie unfassbar schwer, ein Bild zu machen, bei dem man wirklich was sieht. Insgesamt ist der Strich allerdings dicker geworden, da ich die Steinchen einmal benutzt habe. Wird wohl noch n Weilchen dauern, bis ich das kleine Fläschchen leer habe (und danach hab ich immer noch ganz viele andere).


Nummer 39=essence item:


essence Kajal #12 go wild (1g):
Der wurde nicht allzu oft verwendet, da ich aktuell für den gleichen Zweck auch einen essence Glitzereyeliner benutze und der gerade am eintrocknen ist. Ein kleines bisschen hab ich ihn aber trotzdem benutzt, damit ihr einen kleinen Fortschritt sehen könnt.


Und nun die beiden neu gewählten Kategorien:


Nummer 41=Something you haven't used in over 1 year:



basic Lipgloss (10ml / ca. 2€):
Am Anfang hab ich nicht bemerkt, dass es sich hier um einen Lipgloss handelt (die Schrift ist schon stark abgetragen), weshalb ich den Lipgloss als Lippenöl genutzt habe. Und da ich 10ml klaren Lipgloss niemals verbrauchen könnte und ihn ja schon für diesen Zweck benutzt habe, wird das hier meine aktuelle Lippenpflege bleiben.


Nummer 19=Lip Product:



essence XXXLShine Lipgloss #15 true love (5ml / ca. 2€):
Der Lipgloss ist ganz ok, allerdings ist er gerade dabei, zu kippen und zudem schon recht leer, weswegen ich ihn ins Projekt aufgenommen hab. Mittlerweile hab ich auch schon den Stopper rausgenommen.


Ich hoffe, dass ich bis zum nächsten Update den Glitzerliner leer habe, um so richtig am essence Kajal arbeiten zu können. Das einzige, was eventuell leer werden könnte, wäre tatsächlich schon der essence Lipgloss, aber wir werden sehen.


Bisher genutzter Wert:
1. 'Dior Poison Girl'                                                                                         0,06€
2. paco rabanne 'Olympea'                                                                             0,05€
3. 007 'for women II'                                                                                        0,63€
4. Tommy Hilfiger 'woman'                                                                               1,00€
5. Chanel 'No 5 L'Eau'                                                                                     3,13€
6. Kenzo 'Flower'                                                                                             2,00€
7. Natural Products Lipbalm 'lemon+lime'                                                       1,50€
8. essence 'Circus Circus' TE Nagellack #02 don't feed the tiger                   1,50€
9. TCM Lipliner                                                                                                0,80€
10. Catrice Lidschattenbase                                                                            3,99€
11. p2 color fusion eye palette #040 Think about turquoise!                           0,40€
12. Maybelline 'dream' samtig matt #30                                                          7,99€
13. e.l.f. brightening eyeliner #black                                                                1,50€
14. Gal Lipgloss                                                                                               0,99€

_________________________________________________________________
                                                                                                                       24,54€


Wie liefs bei euch diesen Monat?




Mittwoch, 17. Januar 2018

Pan that Palette 2017 Finale

Jetzt hab ich also geschlagene 12 Monate meine Palette inklusive anderen Lidschatten verwendet und meine Ziele leider haushoch verfehlt. Insgesamt hätte man sie vielleicht allgemein nur sehr schwer erreicht, dazu kam aber noch die Tatsache, dass ich mich erst wieder daran gewöhnen musste, wirklich regelmäßig Lidschatten zu verwenden. Das hab ich in den letzten 1,5-2 Jahren davor einfach nicht gemacht.
Auch wenn ich nicht viel geleert habe und tatsächlich absolut keine Verpackung wegwerfen kann, hab ich immerhin ein paar kleine Erfolge zu zeigen. Heute werde ich übrigens das Ergebnis nicht mit dem vom letzten Monat, sondern vom Anfang vergleichen, damit man wirklich sehen kann, was ich in einem Jahr verbraucht habe:



Insgesamt hat sich hier nicht mehr allzu viel getan. Ich hab das schwarz ab und zu benutzt, allerdings nicht ganz so häufig, da ich es immer zusammen mit dem hellblau verwendet habe, das ja leer ist. Aktuell konzentriere ich mich auf das hellgelb ganz außen und durch die Perspektive kann man hoffentlich immerhin ein bisschen erkennen, dass ich eine kleine Kuhle eingearbeitet hab. Ansonsten hab ich das rechte türkis wenige Male mit dem grau, worüber ich gleich noch sprechen werde, kombiniert und auch dort eine kleine Kuhle eingearbeitet. Das gelb hat eine ganz gute Qualität und lässt sich recht leicht verarbeiten, das türkis ist aber ähnlich schlecht wie das hellblau, wodurch sich hier die Kuhle echt schnell ergeben hat.
Ziel: die alle 10 Lidschatten leeren
Ergebnis: ein Lidschatten geleert, bei 2 das Pfännchen erreicht (auch wenn es einmal unverschuldet war) und bei 2 eine sichtbare Kuhle eingearbeitet.




Beim matten Ton links kann man, wenn man genau hinschaut, wieder einen leichten Unterschied erkennen, den muss ich wohl bald neu pressen, vielleicht hat er dann auch endlich nicht mehr ganz so viel Fallout.
Beim schimmernden Ton sieht man wohl nur wenig bis keine Veränderung, da ich aktuell meinen Pinsel nicht auf eine Stelle konzentriere, sondern den ganzen Lidschatten benutze.
Ziel: beide Lidschatten leeren
Ergebnis: großes Hit the Pan beim matten Ton, großes Sidepan beim schimmernden.



Hier hab ich es immerhin noch geschafft, den mittleren Braunton komplett zu verbrauchen. Da ich ihn immer nur mit dem Cremelidschatten kombiniert habe, hab ich dort beinahe noch das rechte Sidepan erreicht. Das dunkle braun hab ich oft genutzt, aber da ich nicht viel davon brauche, ist der Verbrauch natürlich nicht ganz so groß.
Von dem Cremeton hab ich so ca. die Hälfte verbraucht. Da mich der Auftrag mit dem Rollmechanismus stört, hab ich aber gerade beschlossen, dass ich versuche, den Lidschatten zu öffnen und in das nun leere Pfännchen des Avon-Trios zu pressen.
Ziel: Alles verbrauchen.
Ergebnis: Fast ein  2. Sidepan beim Cremelidschatten, mittleres braun leer, Kuhle im dunklen Braun sehr tief, cremefarbener Lidschatten um die Hälfte reduziert.



Leider hab ich das Bild so doof gemacht, dass man das Pfännchen beim Champagnerton nur sieht, wenn man das Bild ganz groß macht, aber es ist da.
Der Grauton wurde diesen Monat zwar nur 2mal genutzt, aber die Kuhle ist für die minimale Benutzung ganz schön groß geworden. Der wäre bestimmt schon lang leer, hätte ich ihn mal exzessiver genutzt (was ich jetzt ja in der Kombi mit dem türkis auch mache).
Ziel: Bei allem ein Hit the Pan erreichen.
Ergebnis: Hit the Pan beim hellen Ton, orange fast gar nicht genutzt, grau hat eine sichtbare Kuhle.



Der wurde ja mittlerweile aus dem Projekt genommen, da ich mit den anderen Lidschatten so viel zu tun hatte, dass ich ihn absolut gar nicht verwenden wollte.
Ziel: Bei allem ein Hit the Pan erreichen.
Ergebnis: Nicht mal irgendwo eine Kuhle.


Insgesamt wollte ich also 16 Lidschatten komplett leeren, was ich leider nur bei 2 geschafft habe (zudem 2 Pfännchen erreicht) und bei 7 Lidschatten das Pfännchen erreichen, das hab ich nur bei einem Lidschatten geschafft.
Das Projekt war also tatsächlich nicht allzu erfolgreich, ich werde es aber definitiv dieses Jahr wieder in Angriff nehmen und hoffentlich erfolgreicher sein!


Wie lief euer Pan that Palette dieses Jahr? Macht ihr es 2018 wieder?



Mittwoch, 10. Januar 2018

Aufgebraucht im Dezember 2017

Das Jahr 2017 ging für mich verbrauchstechnisch Gott sei Dank unheimlich gut zu Ende. Die Menge war vielleicht nicht mal ganz so groß, allerdings hab ich in einer ganz bestimmten, recht schweren Kategorie doch noch Einiges verbraucht:





Jetzt könnt ihr eventuell schon erahnen, welche Kategorie gemeint ist.


Haarpflege
Elvital 'Planta Clear' Intensiv-Kur (14,7ml / kostenlose Probe):
Die lag seit meinem Einzug in die WG im Bad rum, deshalb hab ich sie einfach mal benutzt. Sie sollte vor dem Haare waschen auf die Kopfhaut aufgetragen werden und sie so erfrischen. Ich fand den Geruch sehr toll, aber eine Veränderung hab ich nicht festgestellt und die Peelingpartikel waren auch schwer auszuwaschen.


Gesichtspflege
Garnier 'SkinActive' Mizellenwasser für trockene & empfindliche Haut (400ml / ca. 4€):
Das kauf ich ja immer nach, deshalb sag ich dazu auch nichts mehr.
alverde Feuchtigkeitsmaske für trockene Haut (15ml / ca. 1€):
Die Maske hab ich von alverde in einem Gewinnspiel erhalten. Leider hat sie mir nicht wirklich gefallen, weder Geruch noch Pflege.
Balea 'Teint Perfektion' Wimpernserum (4,5ml / ca. 3€):
Das hat bei mir leider absolut nicht funktioniert, ich werde wohl mal Rizinusöl probieren.


Körperpflege
bebe young care 'Granatapfel-Smoothie' Bodylotion (400ml / ca. 3€):
Die war mal in einer Box enthalten. Die Pflege und Einziehdauer waren gut, der Geruch durchschnittlich.
Balea 'Regenbogen' Dusche (300ml / 0,65€):
Fand ich leider nur so lala. Der Geruch ist unheimlich dezent und wird auf meiner Haut eher seifig, zudem ist das Duschgel nicht schön homogen, sondern fast etwas bröcklig. Als Badezusatz funktioniert es allerdings ganz gut.
Lacura Beauty Nagellackschnelltrocknerspray (100ml / ca. 2€):
Von meiner Schwester bekommen. Hat ganz gut funktioniert, aber einfach sehr viel Platz verbraucht.
Passion 'Granatapfel' Badesalz (145g / ca. 2€):
Das war im Amorelie Adventskalender 2016 enthalten. War allerdings unheimlich schlecht, da weder Schaum noch Farbe oder Geruch vorhanden waren. 


Düfte
Rihanna 'Nude' EdT (ca. 0,5ml / kostenlose Probe):
Das Pröbchen hab ich ewig aufgehoben, weil ich den Duft so toll finde, jetzt musste es aber endlich mal dran glauben. Roch schön warm und holzig, genau was ich mag.


Dekoratives
Maybelline 'dream' samtig matt Creme-Gel Makeup #30 sand (30ml / 6,95€):
Davon hatte ich mal eine Probe, die ich ganz toll fand, aber mittlerweile wurde die Foundation auf meiner Haut unheimlich cakey.
Maybelline 'Der Löscher Auge' #03 fair (6,8ml / ca. 5€):
Der Concealer war leider zu rosastichig und auch sonst nicht allzu deckend, zudem mochte ich den Applikator nicht.
IsaDora 'flashing volume' instant effect mascara (4,5ml / kostenlose Probe):
Eigentlich mag ich IsaDora-Mascaras gerne (zumindest die lenghthening-Varianten), die hier war aber nur ok.
basic automatic Kajalstift #10 (ca. 1g / ca. 2€):
Das hier war mein allererster Kajal, den ich mit 14 von meiner Mama bekommen habe und er war immer noch gut. Ich hab zum Glück noch ein Backup davon, denn basic gibt's ja nicht mehr.
e.l.f. brightening eyeliner #black (ca. 1g / ca. 1,50€):
Kleine Sneak Peak fürs Project Pan Roulette, denn ich habe ganz unerwartet den schwarzen Kajal geleert. Eines morgens wollte ich ihn anspitzen und er ist mir abgebrochen (dachte ich zumindest), ich hab ihn dann weiter angespitzt und irgendwann bemerkt, dass das der kleine Rest Mine war und der Kajal nun hohl war. Nach bestimmt 5 Jahren Nutzung bin ich darüber aber super froh und ich hab schon das nächste Exemplar in Benutzung. Qualitativ war der Kajal immer nur ok, da er von Anfang an sehr trocken und nie komplett schwarz war.
Lacura Beauty Lippenbalsam #fruity&shine (10ml / ca. 1,50€):
Auch von meiner Schwester bekommen. So einen hab ich ja 2016 auch schon leer gemacht und schon damals hab ich ihn gehasst. Er pflegt nicht wirklich, riecht und schmeckt nicht sonderlich toll, ist unheimlich klebrig und erzeugt einen weißen Film, wenn man minimal zu viel aufträgt.
Gal Lipgloss Duo (4g / 1,99€):
Noch eine Sneak Peak, denn auch das linke Pfännchen war im Project Pan Roulette enthalten. Das rechte hab ich ziemlich gleichzeitig damit geleert, damit ich nicht wegen einem Ton die komplette, doch recht große Packung mit mir rumtragen muss. Die Lipglosse fand ich leider recht trocken auf den Lippen, zudem haben sie nicht allzu gut gehalten, nicht wirklich toll gerochen und der Auftrag mit einem Pinsel war immer sehr umständlich.


Das wärs also. Wie ihr seht, hab ich 17 Produkte verbraucht, 8 davon dekorative Kosmetik, was für mich wirklich unheimlich gut ist.

3 | 4 | 10

Insgesamt hab ich diesen Monat also noch unheimlich viel verbraucht, was ich absolut nicht mochte und ich kann somit mit einigen besseren Produkten ins neue Jahr starten.


Wie sah euer Dezember aus?



Freitag, 29. Dezember 2017

Buchrezension #57: Jean-Pierre Davidts - Der kleine Prinz kehrt zurück

Dieses Buch hab ich komplett am 29.12. gelesen, da es nur super wenige Seiten hat. Es handelt sich hierbei indirekt um die Fortsetzung von 'Der kleine Prinz' (indirekt deshalb, weil es von einem anderen Autor geschrieben wurde).


KLAPPENTEXT: Ein Schiffbrüchiger landet auf einer kleinen Insel. Als er aufwacht, steht ein kleiner Junge vor ihm und fragt: »Bist du ein Tigerjäger?« Es ist der kleine Prinz, der zurückgekehrt ist, mitsamt seinem Schaf. Und er erzählt dem Mann seine Geschichte. Auf seinem Stern lebt nämlich ein Tiger, der nicht mehr im Zirkus bleiben wollte. Und weil die Rose ihn geärgert hat, hat er ihr schon einen Dorn abgebrochen. Der kleine Prinz hat Angst, dass der Tiger sein Schaf fressen will, deshalb hat er es in einen Karton gesteckt und sich auf die Reise gemacht, um einen Tigerjäger zu suchen ...


KOMMENTAR: -


ERSTE SÄTZE: Lieber Herr von Saint-Exupéry,
wenn ich heute zur Feder greife um Ihnen zu schreiben, dann tue ich dies, weil mir eine merkwürdige Geschichte widerfahren ist.
Ich darf mir schmeicheln, ein Weltenbummler nach ihrem Vorbild zu sein, zumindest in meinem Herzen. Denn ich war zeit meines Lebens auf Reisen, obwohl ich selten aus meinem Polstersessel kam. Wenn sie erlauben, will ich das kurz erläutern.


Verlag: Piper | Seiten: 86 | Preis: 7,00€ | Genre: Novelle, spekulative Fiktion | Ersterscheinungsdatum: 1997 | Originaltitel: Le petit prince retrouvré | ISBN: 978-3-492-24286-8




WORUM GEHT ES?: Der kleine Prinz ist auf die Erde zurückgekehrt und trifft dort auf Jean-Pierre Davidts. Dieses Mal ist er auf der Suche nach einem Tigerjäger, denn ein aus dem Zoo ausgebrochener Tiger hat sich auf seinem Planeten niedergelassen und stellt nun eine Bedrohung für die Rose, das Schaf und damit auch den ganzen Planeten (da ohne dessen Existenz die Affenbrotbäume ungehindert wachsen könnten) dar. Auf seiner Suche begegnet er wieder einigen komischen Geschöpfen.


MEINE MEINUNG: Obwohl dieses Buch von einem anderen Autor geschrieben wurde als das Original, hätte ich tatsächlich keinen Unterschied bemerkt. Der Schreibstil und auch der tiefgründige Inhalt sind sich meiner Meinung nach zum verwechseln ähnlich. Allgemein fand ich es auch hier wieder fasznierend, wie viel Inhalt auf so wenigen Seiten dargestellt werden kann, denn wieder Mal gab es einige Lebensweisheiten des kleinen Prinzes, obwohl er einfach nur agiert wie ein unschuldiges, nichtsahnendes Kind. ("Es ist nicht so wichtig, was man tut. Wichtig ist die Zeit, die man den Dingen widmet.").




Kennt ihr die Fortsetzung? Was haltet ihr von ihr?